beachVOLLEYturnier 26. Juli 2014

Datum & Zeit: 
26. Juli 2014 - 10.00 Uhr
Startgeld: 
20,00 €
Kaution: 
20,00 €

Mit dem Bezirk Treptow-Köpenick, der hier sein Queer-Beach-Turnier zusammen mit uns austrägt, feiern wir einen tollen Tag am Strand mit ganz viel Spaß und noch mehr Sport.

  • Quattro-Mixed, mind. 2 Damen
  • 4 Felder, 12 Mannschaften ... oder eben mehr Felder und Mannschaften ;)
  • Anwesenheitsnachweis bis 30 Minuten vor Spielbeginn vor Ort, wer zu spät kommt, darf nicht mitspielen
  • evtl. Volleysprint-Vorrunde "Jeder gegen Jeden", nur ein paar Minuten
  • evtl. Endrunde "Jeder gegen Jeden" in 2 Leistungsklassen (Vorrunde 1-6 und 7-12)
  • Preise für alle Teilnehmer, Ranglistenpunkte für die bestplatzierten Teams
  • Grill
  • Cocktailbar
  • Planschbecken
  • Banane fahren auf dem Müggelsee
  • Musik
  • Bestes Wetter!
  • Große Beachparty bis in den Morgen
Fürstenwalder Damm 838
12589 Berlin
0

Wikipedia schreibt:
Das Strandbad Müggelsee, auch bekannt als Strandbad Rahnsdorf, ist ein Freibad in Berlin-Rahnsdorf am Nordufer des Müggelsees.

Das Strandbad, welches als Gesamtanlage unter Denkmalschutz steht[1], wurde Anfang des 20. Jahrhunderts errichtet und bis in die 1980er-Jahre stetig umgebaut und erweitert. Es verfügt über mehr als 500 m Strand auf einer Gesamtlandfläche von 211.000 m² und bietet eine Kapazität für 25.000 Badegäste, inklusive FKK-Bereich. Derzeit hat es in provisorischem Betrieb geöffnet, wodurch es kostenfrei zugänglich ist. Der kostenlose Zugang soll auch nach einer bis 2014 geplanten, umfassenden Renovierung und Restaurierung bestehen bleiben.

Das Bad verfügt über eine gute Verkehrsanbindung mit eigener Straßenbahnhaltestelle der Linie 61 sowie großen Parkflächen am Fürstenwalder Damm.